TVT - Theologischer Verlag Tübingen
Eine andere Frankfurter Schul Michael Volkmann
Eine andere Frankfurter Schul'
Das Freie Jüdische Lehrhaus 1920 – 1927
TVT Medienverlag 1994
32 Seiten, Broschur,    2,50  Euro
ISBN 3-929128-02-0



Das "Freie Jüdische Lehrhaus" Frankfurt wollte denen die Rückkehr zum Judentum eröffnen, für die ihre Religion längst etwas Fremdes geworden war. Daß die Zielgruppe somit Ungeschulte waren, stellte für die Geschichte jüdischer Erwachsenenbildung eine durchaus ungewöhnliche Situation dar und führte zu einschneidenden pädagogischen Konsequenzen. Stoff und Methode des Lernens mußten neu durchdacht und entwickelt werden. Franz Rosenzweig, der Gründer, konnte für diese experimentierfreudige Schul´ namhafte Lehrer wie Martin Buber, Erich Fromm, Leo Löwenthal und andere gewinnen. In nur acht Jahren des Frankfurter Lehrhauses (1920 – 1927) gingen Impulse für jüdisches Lernen und Leben aus, die bis in die Gegenwart reichen. So kann diese andere Frankfurter Schul´ wegweisend sein: Für ein Lernen vom Judentum und für das Vorhaben einer "Erziehung zur Tradition".

Dr. Michael Volkmann, Jg. 1954, ist Theologe und Sozialpädagoge, arbeitet als Dozent für den Bereich "Juden und Christen" an der Fortbildungsstätte Kloster Denkendorf.





Verlagsprogramm
Autoren und Titel auf einen Blick
TVT Medienverlag - Lorettoplatz 16 - 72072 Tübingen
Tel. 0049 - (0)7071 - 369336 - Fax. 0049 - (0)7071 - 360079 e-mail: tvtverlag@aol.com